Spaniens Ostküste

Home  /  Geschichten  /  Spaniens Ostküste

[…] Ich bin pleite. Es ist amtlich, ich habe kein Geld mehr. Fast vierzig Jahre sind vergangen – wann lerne ich endlich, solchen Miseren vorzubeugen?

In Valencia hatte ich eine Begegnung mit einem Bestseller-Autor aus Bulgarien. Er unternimmt Reisen als Inspiration für seine Bücher. Die Buchverkäufe wiederum ermöglichen ihm das Reisen. In der Heimat ist er nur zum Schreiben. Es liegt nicht fern, dass ich einige Fragen an diesen Mann hatte.

Er hat mir Tipps gegeben, wie ich ein Buch veröffentlichen kann, ohne auf einen Verlag angewiesen zu sein. Ich begreife noch nicht ganz, dass das so einfach gehen soll. Ich könnte zwar ein Buch veröffentlichen. Aber ich habe keinen Lektor. Das wird nicht einfach. Wie und wo soll ich das bloß anstellen? Ich brauche Zeit und Ruhe.

Ich beschließe, einen Freund in Deutschland zu kontaktieren. Er wird ganz sicher helfen.

Es bedarf keiner Erklärung. Ich werde gebeten, mich nicht zu bedanken. Wozu habe man schließlich Freunde, werde ich gefragt. Mir fällt ein Stein vom Herzen. Dank seiner Hilfe werde ich ein Bett in einem Hostel mieten und mein erstes Buch fertigstellen können. Das Buch ist meine große Hoffnung. Vielleicht verkaufen sich einige Exemplare. Das würde der Reisekasse gut tun. […]

Fotos dieser Etappe

von -
Preis: -